Moni & Thorsten – Würzburg

Die Hochzeit von Moni und Thorsten war etwas ganz besonderes für mich, denn die beiden sind der Grund für Waldliebe Fotografie –hier erzähle ich Euch, wie es dazu kam.

Bereits früh morgens machte ich mich mit einer riesigen Portion guter Laune, meinen Kameras, geladenen Akkus und unzähligen Speicherkarten auf den Weg zu den beiden, denn um neun Uhr begann das Fertigmachen. Das „getting ready“ ist die perfekte Möglichkeit um gemeinsam in den Tag zu starten und wir hatten in entspannter Atmosphäre großen Spaß.
Nachdem sich alle in Schale geworfen hatten, rückte der erste besonders emotionale Moment des Tages näher: Wenn sich Braut und Bräutigam zum ersten mal sehen, ist Gänsehaut – auch bei mir – garantiert.
Im Anschluss ging es dann gleich weiter mit der wundervoll persönlichen Trauung im Standesamt. Danach wurde das Paar herzlich von vielen Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen und Nachbarn begrüßt, ehe es für die geladenen Gäste weiter nach Würzburg zum Nikolaushof ging.
Hier wurde dann bis Mitternacht gelacht, getanzt und sogar gesungen.

Eine wundervolle Hochzeit, bei der es mich unheimlich freut, dass ich Euch an einigen Eindrücken teilhaben lassen darf.

Die Hochzeitsreportage war jedoch nicht das letzte mal, dass wir uns für Fotos getroffen haben:

Um in aller Ruhe Hochzeitsportraits anzufertigen, haben wir uns zu einem After-Wedding-Shooting verabredet. Die beiden haben sich hierfür Bilder auf dem Kiliani Volksfest in Würzburg gewünscht. Auf dem Rückweg in die Stadt haben wir auch noch ein paar klassische Fotos am Main und auf der alten Mainbrücke geschossen.
Wir hatten ganz viel Spaß und die vielen Glückwünsche von Besuchern und Schaustellern konnte ich gar nicht zählen. Wir haben es sehr genossen, uns ohne Zeitdruck zu treffen, und eine kleine Auswahl der entstandenen Bilder möchte ich Euch nicht vorenthalten.

 

Hier geht’s zur Hochzeit von Janine & Steffen…